28195 Bremen, Bremen

WiSH! – WIE LEBEN?

Das Projekt WiSH! – WIE LEBEN? ist die Fortsetzung des Projekts WiSH! – DEIN LEBEN. Nach einer individuellen Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebenswünschen ging es nun um Fragen der Kommunikation und des Miteinanders. Als inhaltlicher und konzeptueller Ausgangspunkt diente das Web 2.0 und dessen kollaborative Prozesse, welche in einen künstlerischen Zusammenhang übertragen und gleichzeitig hinterfragt wurden. Erneut sollte dies in Form einer wöchentlichen (zeitgenössischen) Tanzwerkstatt geschehen.

Pandemiebedingt konnte das Projekt jedoch nicht wie geplant umgesetzt werden. Stattdessen wurde ein digitales Format in Form eines Videomarathons erarbeitet, an dem 20 Kinder und Jugendliche aus dem Bremer Stadtteil Tenever teilgenommen haben. Über eine eingerichtete Email-Adresse konnten sie ihre zu Hause gedrehten Tanzvideos einreichen, welche dann zum Ende des Schuljahres zusammengeschnitten wurden.  Das fertige Video wurde auf den Social Media Kanälen des LZE veröffentlicht. Außerdem wurde es bei der Bremer „Nacht der Jugend“ präsentiert.

„WiSH! – WIE LEBEN?“ ist ein Projekt der Quartier gGmbH im Bündnis mit der Oberschule an der Koblenzer Straße und dem Mütterzentrum Osterholz-Tenever e.V.

Format: makro
Schwerpunkt: Darstellende Kunst
Alter: 15 bis 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung