JUGEND INS ZENTRUM!!!

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. fördert mit ihrem Konzept „Jugend ins Zentrum!“ in den Jahren 2018-2022 Angebote der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugängen zu Bildung, Kunst und Kultur. "Jugend ins Zentrum!" ist Teil des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Gefördert werden Projekte aller künstlerischen Sparten, bei denen die beteiligen Kinder und/oder Jugendlichen sich aktiv in der jeweiligen künstlerischen Disziplin erproben können und in denen sie eine Kunstproduktion entwickeln und präsentieren.

 

Unsere nächste Ausschreibungsfrist ist der 30. September 2019 (digitale Einreichungsfrist). Bis zu diesem Datum nehmen wir Anträge für Projekte mit einem frühestmöglichen Beginn am 1. Januar 2020 an.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter Antragstellung, Formulare | FAQ oder in unserer neuen Broschüre

 

Eine Übersicht, welche weiteren Verbände den Zuschlag als Programmpartner bekommen haben, findet sich hier

Nähere Informationen zum Bundesprogramm "Kultur macht stark" sind auf der Programm-Homepage   www.buendnisse-fuer-bildung.de erhältlich.

 

Die Website von "Jugend ins Zentrum!" geht in den Relaunch. Im Rahmen der zweiten Phase von "Kultur macht stark" (2018 - 2022) wird die Website von "Jugend ins Zentrum!" in diesem Jahr neu gestaltet und an moderne Standards angepasst. Die aktuelle Website wird in Form eines Archivs für die erste Phase "Kultur macht stark" (2013 - 2017) bestehen bleiben.

 

#################################################

 

Workshop - Licht ins Dunkel

11 Uhr - 17 Uhr am 07. Juni 2019

f³ - freiraum für fotografie, Waldemarstraße 17, 10179 Berlin

Beiträge in Web und Print wirken durch gute Bilder. Doch wie macht man gute Fotos? Mit dem Einmaleins der Fotopraxis gelingt das – selbst mit dem Smartphone! Auch die Bildredaktion und der datenschutzkonforme Umgang mit dem Material sind oftmals blinde Flecken. Die Tagung vermittelt Wissen und Know-how und ermöglicht, spezifische Fragen zu diskutieren und sich bundesweit zu vernetzen.

PROGRAMM
 
Fokus: Input zu Bildrechten und Datenschutz | Jens O. Brelle, Medienanwalt
Tiefenschärfe: Entwicklung eines Leitfadens für die Kulturszene
Auslöser: Praxisworkshop Fotografie | Gesellschaft für Humanistische Fotografie e.V. (GfHF)
 
 
ANMELDUNG bis 10. Mai 2019 per Formular: Anmeldeformular (Word) | Anmeldeformular (PDF)
 
Kontakt: bundesvereinigung@soziokultur.de
T 030.3 97 44 59-0