Verein für Kunst & Menschenrechte „Eine verkehrte Welt" e. V.
Bismarckstr. 5 D , 28203 Bremen , Bremen

WER IST WIR? – Biografischer Theaterworkshop für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund

Das Projekt WER IST WIR? umfasste u.a. die Durchführung eines Workshops für biografisches Theater, der sich mit den Themen Identität, Diskriminierung und  Rassismus auseinandersetzte: Jeder Mensch ist, wie er ist, und hat dabei eine Vorstellung davon, wie und wer er ist, er besitzt eine Identität. Aber, was ist das, die Identität? Um das beantworten zu können, haben wir uns mit den Fragen „Wer bin ich? Wer sind wir?“ auseinandergesetzt. Am Ende der Werkstatt fand eine öffentliche Aufführung für ein interkulturelles Publikum statt. Das Projekt WER IST WIR? nahm sich vor, durch biografisches Theater mit Jugendlichen, künstlerisch auf das Phänomen der wachsenden Ausgrenzung in unserer Gesellschaft zu antworten. Das Projekt richtete sich an Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, die sich in sozialem Risiko befinden. Durch die Aufführung richtete sich das Projekt an ein interkulturelles Publikum mit Schwerpunkt auf Menschen mit globaler Identität mit Wohnsitz im Stadtteil Gröpelingen, Bremen.

WER IST WIR? – Biografischer Theaterworkshop für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund ist ein Projekt des Eine verkehrte Welt – Verein für Kunst & Menschenrechte e. V. im Bündnis mit dem Nachbarschaftshaus Helene Kaisen Bremen e. V. und dem Designbüro Solar & Cimen GbR

Format: FW

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 15 bis 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung