Jugendclubring Berlin e.V.
Zillestr. 54 , 10585 Berlin, Berlin

Wo ich geh´ – wo ich steh´. Ein Videoclip mit Musik

Im Ferienworkshop wurden die Teilnehmer*innen in den Bereichen Musik und Film kreativ. Im Tonstudio wurden Instrumente ausprobiert und Klänge erzeugt – sowohl digital als auch analog. Es wurde ein Text gemeinsam entwickelt und ein eigener Song aufgenommen und eingespielt. Die Teilnehmer*innen wurden auch in technische und künstlerische Vorgehensweise der Videoproduktion eingeführt. Außenaufnahmen im Stadtteil erweiterten den Aktivitätsraum der Jugendlichen. Das Stadtarchiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf in der VILLA OPPENHEIM wurde besucht, das mit Informationen und Bildmaterial einen Einblick in die Geschichte des Bezirks und der bekannten und unbekannten Orte vermittelte. Das Ergebnis des Workshops wurde einem größeren Publikum bestehend aus Mitschüler*innen, Eltern und Freund*innen präsentiert.

„Wo ich geh´ – wo ich steh´. Ein Videoclip mit Musik“ ist ein Projekt von Jugendclubring Berlin e. V. im Bündnis mit dem Gottfried Keller Gymnasium und dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf VILLA OPPENHEIM

Format: Ferienwerkstatt

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 12 bis 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung