Volkssolidarität NORDOST e.V.
Heilige-Geist-Straße 2, 17389 Anklam, Mecklenburg-Vorpommern

Wie klingt die Welt

Im Projekt „Wie klingt die Welt“ wurde von den Teilnehmer:innen im Studio der Musikschule am Wall eine CD aufgenommen. Dabei lernten sie Klavier, Gitarre, Schlaginstrumenten und Gesang und konnten selbst ihre Wünsche und Ideen einbringen und die musikalischen Inhalte gestalten. Musik-Quiz-Spiele aus aller Welt und Liebelingssounds /-songs der Jugendlichen inspirierten die eigenen Aufnahmen. Das Gesamtprojekt setzte sich aus aufeinander aufbauenden Ferien- und Wochenendworkshops zusammen. Es wurde eine gemeinsame CD erarbeitet, auf der die enstandenen Musikstücke veröffentlicht sind.

„Wie klingt die Welt“ ist ein Projekt der Volkssolidarität NORDOST e. V. in Anklam im Bündnis mit Musikschule am Wall Greifswald und Verein Freunde Fritz Greve e. V.

Format: makro

Schwerpunkt: Musikperformance

Alter: 15 bis 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung