Spielhaus Traunspark
Ausschläger Elbdeich 1B, 20539 Hamburg, Hamburg

Township Plotting, der gezeichnete Stadtteilführer

In der ersten Phase des Projekts entdeckten und erforschten Kinder und Jugendliche Ihren Stadtteil in Form von Stadtbegehungen und Zeichenaktionen. Den Teilnehmenden stand dabei vielfältiges Material zur Verfügung, wie z.B. Aquarellfarbe/-Papier, Staffeleien, Malgründe, Spraydosen und Acrylstifte. Pandemiebedingt konnten Bündnisarbeit und Projektumsetzung dann nicht wie geplant stattfinden. Nach einer ersten pandemiebedingten Pause konnte jedoch relativ schnell wieder Kontakt und Arbeitsalltag hergestellt werden und die Gruppe startete in eine zweite digitale Phase des Projekts: Die eigentlich geplante Kreation und Erstellung eines gezeichneten Stadtplans wurde nun an die Umstände angepasst und virtuell verwirklicht. Durch pandemiebedingte Anpassungen entstand eine mehrteilige Abschlussarbeit: ein digitaler Ausstellungsrundgang, ein Videofilm und ein Actionbound wurden erstellt. Außerdem wurde ein Malbuch gedruckt, das ein Produkt der Kinder und Jugendlichen ist – die anschließende Colorierung der entstandenen Zeichnungen hat ihnen viel Freude gemacht, die mit diesem Buch weitergegeben werden sollte.

„Township Plotting, der gezeichnete Stadtteilführer?“ ist ein Projekt vom Spielhaus Traunspark in Hamburg im Bündnis mit Haus der Jugend Rothenburgsort e.V. und FTSV Lorbeer Rothenburgsort von 1896 e.V.

Format: makro

Schwerpunkt: Bildende Kunst

Alter: 6 bis 11 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung