Kinder- und Jugendzirkus Tasifan
Legefelder Hauptstraße 20, 99438 Legefeld, Thüringen

Straßenfeger in Schöndorf – ein Stationenzirkustheater

Mit diesem Projekt wurde durch Methoden der Zirkuspädagogik und Partizipation ein öffentlicher Bezug zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen in ihrem Stadtteil hergestellt. Kinder und Jugendliche konnten in einem längeren kontinuierlichen Zeitrahmen eigene Fähigkeiten entdecken, zirzensische Künste ausprobieren und nach intensiver Übungsphase in Interventionen im öffentlichen Raum präsentieren - im grundlegenden Vertrauen in eigene Kräfte und Möglichkeiten und im positiven Sinne von "Wir zeigen, was wir können". Die Aufführungen fanden als kleine "Zirkusspots" über den Projektzeitraum verteilt im Stadtteil statt, open air und mit entsprechenden Rahmenbedingungen (Abstand) für das Publikum. In Zeiten des pandemiebedingten Lockdowns und der temporären Schließung von Bildungs- und Kultureinrichtungen wurden die Teilnehmenden über vielfältige Wege erreicht und konnten weiterhin am Projekt kultureller Bildung teilhaben: es gab den Workshop auf youtube "Tasifan zu Hause" mit Trainingsfilmen, Zirkusbriefe wurden geschrieben, eine Stadtteilrallye vorbereitet, die individuell Begangen werden konnte und Zirkusgeräte konnten niedrigschwellig geliehen werden.

"Straßenfeger in Schöndorf - ein Stationenzirkustheater " ist ein Projekt vom Kinderzikus Tasifan im Bündnis mit der Grundschule Schöndorf und dem Team Jugendarbeit Weimar

Format: Ferienwerkstatt KMSS

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 6 - 14 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung