be active e.V.
Am Kiehnpfuhl 1a, 12347 Berlin, Berlin

Music Art Academy

Ein musikalisches Angebot für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, die Interesse an elektronischer Musikproduktion haben: Von der Erstellung der Songtexte bis zum Produzieren der CD – die Jugendlichen selbst waren die Macher:innen!

Die Projektteilnehmer:innen wurden in der Music Art Academy in der der Beatproduktion, im Songwriting, Gesang, Rap und allgemein in der digitalen Musikproduktion gecoacht. Sie lernten, wie sie Sound- und Sample-Bibliotheken bedienen, um ein geeignetes Sample zum eigenen Beat zu finden.Sie konnten lernen, wie sie diese Samples schneiden, verändern und anpassen können, um daraufhin Instrumentals und Beats zu erschaffen. Das lieferte die Basis für die Songs mit Gesang, Stimme, Rap. Durch  Gesangstraining und Gesangsübungen lernten die Teilnehmenden ihre Stimmen zu trainieren und zu stärken.

Bevor die Teilnehmer:innen ihre Texte schrieben, haben sie in der Gruppe besprochen, welche Themen sie aktuell beschäftigen. Es wurde einander zugehört, sich ausgetauscht, verhandelt und Kompromisse geschlossen, bis alle Teilnehmer:innen zufrieden waren. Themen wie z.B. Rassismus, Klimawandel, Zusammenhalt, gesellschaftliche Trends und Gender wurden behandelt. Die Texte wurden oftmals gemeinschaftlich entwickelt. Hierbei wurden die Jugendlichen unterstützt, wie sie ihre Textzeilen anpassen und strukturieren müssen, damit sie zum Instrumental passen und wie sie mit der richtigen Rhythmik gesungen oder gerappt werden können.

Nachdem die Songs aufgenommen waren, befassten sich die Teilnehmer:innen mit Grundtechniken des Masterns und Mixens der Songs. Die Songs wurden ausproduziert und gemischt. Am Ende des Projektes erhielten alle eine CD mit den Songs, die im Projekt entstanden sind. Auf der öffentlichen Abschlussveranstaltung wurden die gefeiert!

„Music Art Academy“ ist ein Projekt von be active e.V. im Bündnis mit dem Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee und Gangway e. V.

Format: makro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 15 – 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung