Miniverlag der Buchkinder Weimar e. V.
Ernst-Kohl-Straße 23, 99423 Weimar, Thüringen

MultiKultureller MedienPool II

Auch in diesem Projekt stand die journalistische und redaktionelle Arbeit von Kindern für ein Kinderradio in Weimar im Vordergrund. Begleitet von zwei Honorarkräften und jugendlichen Ehrenamtlichen reflektierte die Projektgruppe, welche Themen aktuell interessant sein könnten und recherchierten zu den unterschiedlichen gefundenen Topics. Das Fachkräfteteam infomierte zusätzlich zu den wichtigen Themen Fake News, Urheber- und Veröffentlichungsrecht, so dass eigene Radiopraxis und mediendidaktischer Wissenserwerb Hand in Hand ging. Das besondere in diesem Projekt war, dass es pandemiebedingt ausschließlich in Online-Werkstätten umgesetzt wurde. Es gab Hürden durch mangelnde technische Ressourcen aber die Projektakteure sahen die neuen Bedingungen auch als Chance der Weiterentwicklung. Es gab mehrere Highlights in diesem Redaktionsjahr: das online Interview mit der Jugendbuchautorin Grit Poppe zu ihrem Buch „Verraten“. Auch das Interview mit dem ehemaligen Drummer der Rockgruppe „Police“, welcher seine Oper „The Electric Saint“ in Weimar vorstellte war ein tolles Erlebnis. Der Agent beschnitt die Redaktion sehr in den erarbeiteten Fragen, aber Steward Copeland war innerhalb des Zoom-Interviews sehr gesprächig und nahm sich viel Zeit. Pandemiebedingt musste leider auf den Besuch von Radio Lotte und auf eine öffentliche Präsentation verzichtet werden.

„MultiKultureller MedienPool II“ ist ein Projekt vom Miniverlag der Buchkinder Weimar e. V. im Bündnis mit der Other Music Academy und dem Radio Lotte

Format: kompakt

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 12 bis 14 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung