, Berlin

Messe von Palmares

Die „Messe von Palmares“ ist ein musikalisches Schauspiel und ein interkulturelles Programm. Mit einer Gruppe von 30 Kindern und Jugendlichen werden Workshops zu Afrotänzen, Schauspiel und Musik durchgeführt. Mit dem Projekt soll auf die  afrikanische Kultur aufmerksam gemacht werden und eine Auseiandersetzung mit der Situation der Nachfahren ermöglichen, die noch heute von Ungleichheit und Respektlosigkeit gezeichnet ist. Nach der thematischen Recherche und Improvisationsübungen werden die Kinder die Messe entwickeln und vorführen. Die musikalischen Aktivitäten mit Gesang und diversen Instrumenten werden im Team erarbeitet. Dabei bringen die Kinder und Jugendliche auch ihre eigenen Ideen und Erlebnisse mit ein.

 

„Messe von Palmares“ ist ein Projekt von Turngemeinde in Berlin 1848.e.V.  in Berlin im Bündnis mit Cinemanegro Filmproduktion GmbH und
Sportfreunde Oskar e.V.

Format: makro/Kulturbesuch

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 15-18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung