Stadtteilprojekt Sonnenland e.V.
Sonnenland 13, 22115 Hamburg, Hamburg

MedienStadtScouts Sonnenland – Kino und Filmemachen in Hamburg

Die MedienStadtScouts erkunden die Stadt und Medien. In diesem Projekt drehten sie Kurzfilme zu Themen, die sie interessierten – dokumentarisch, animiert, inszeniert. Mal entstanden die Filme spontan an einem Nachmittag, mal im Laufe mehrerer Workshops und über Wochen hinweg. Hamburger Einrichtungen und Orte, die mit Kino und Film zu tun haben (z.B. das Kinderfilmfest Michel, das Planetarium) oder typische Filmorte (der Hafen, die Elbe, die „Ziegenschule“) wurden besucht. Die MedienStadtScouts entdeckten auch eigene kinotaugliche Orte in Hamburg und zeigten ihre Lieblingsorte der Stadt. Am Ende der Projektlaufzeit wurden die Filme in einem selbstgestalteten Kinoabend in Sonnenland einem Publikum aus vielen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen gezeigt – und kamen sehr gut an.

„MedienStadtScouts Sonnenland – Kino und Filmemachen in Hamburg“ ist ein Projekt von Stadtteilprojekt Sonnenland e.V. im Bündnis mit der Schule An der Glinder Au und dem Spielhaus Sonnenland

Format: makro
Schwerpunkt: Bildende Kunst
Alter: 12 bis 14 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung