Zentrum für Bildung Erholung und Freizeit der Jugend Ludwigslust e.V.
Alexandrinenplatz, Ludwigslust, Mecklenburg Vorpommern

LuLu´s Erwachen

In Zeiten gesellschaftlicher Krisen und sozialer Unsicherheiten entdecken die Teilnehmer*innen in der Theaterarbeit körpereigene Gestaltungsmöglichkeiten und hauchen ihrer „Geisterstadt“ durch spektakuläre Aufführungen eine jugendliche Seele ein. Nach einer Schnupper-Ferienwoche werden in wöchentlichen Workshops biografische Texte geschrieben, Filme gedreht (digitale Stadtrundgänge), Musik erdacht und geprobt, szenische Abläufe collagiert und in einer finalen Intensivwoche zu einer großen Show zusammengefügt.

Aufgrund der Coronapandemie wird das Projekt „LuLu’s Erwachen“ zunächst vollständig in den digitalen Raum verlegt. Die Teilnehmer*innen produzieren täglich Online-Fernseh-Shows. Die Jugendlichen gehen wie geplant mit ihren Handys durch Ludwigslust, an für sie zentrale Orte und filmen (digitale Stadtrundgänge), wir lesen Texte, spielen Szenen und erstellen in den
Februarferien jeden Tag eine „alternative Tagesschau“. Wir schalten nicht nach Washington oder Berlin, sondern vor das Schloss, zur Bushaltestelle etc. 

 

„LuLu´s Erwachen“ ist ein Projekt vom Zentrum für Bildung Erholung und Freizeit der Jugend Ludwigslust e.V. in Ludwigslust im Bündnis mit der Schule an der Bleiche und der
Musikschule LK LuP

Format: kompakt / Ferienwerksatt / Kulturbesuch

Schwerpunkt: Dartsellende Kunst

Alter: 12-14 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung