Stiftung SPI, NL Brandenburg Nord-West, Jugendkultur- und Familienzentrum Lindenpark
Stahnsdorfer Str. 76-78, 14482 Potsdam, Brandenburg

Kompakt! – die ultimative JAM

Kompakt! – die ultimative JAM. 7 Tage und das Stück steht? Na klar! 24 Jugendliche, 4 Coaches und das ambitionierte Ziel eines kompakt Musik-Theaters ist gelungen. Das Projekt startete mit Workshopphasen zum kreativen Arbeiten und Schreiben, künstlerischem Gestalten und musikalischem Coaching. Die ersten Treffen dienten dem Kennenlernen der Teilnehmenden und der Coaches, zur Erarbeitung eines Konzepts und Interpretation des Mottos, für kleinere Workshops sowie zur Einteilung der Jugendlichen in zwei Workgroups: Schauspiel und Live Musik, wobei auch Storyboard, extra Songwriting, Requisitenbau innerhalb der Gruppen aufgeteilt wurde. Es folgte eine gemeinsame kurze Vorbereitungsphase mit Planung und Organisation auf anschließende 7 Tage Produktion. Unterstützt wurden beide Gruppen während des gesamten Projekts von professionellen Musikschaffenden, einer Theaterpädagogin, sowie auch von Sozialpädagog:innen. Bevor sich die einzelnen Teams zurückzogen, erarbeiten sie gemeinsam die Grundidee und Eckpunkte der Handlung des geplanten Musicals. Am Ende des Proejkts wurde ein fertiges Stück Kultur zur öffentlichen Aufführung gebracht: die Geschichte drehte sich um das Märchen „Rotkäppchen“, das comedyartig, gesellschaftstkritisch und modern inszeniert wurde. Das moderne Märchen wurde mit Live Musik begleitet.

„Kompakt! – die ultimative JAM“ ist ein Projekt der Stiftung SPI, NL Brandenburg Nord-West, Jugendkultur- und Familienzentrum Lindenpark im Bündnis mit SHBB e. V. , Mach Musik e. V., Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Format: kompakt

Schwerpunkt: Musikperformance

Alter: 15 – 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur in Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung