Neola Art Projects e.V.
Mathilde-Herz-Weg 6, 50827 Köln, Nordrhein-Westfalen

HochbeetKunstAtelier

In dieser Ferienwerkstatt erbauten Jugendliche ein Freiluftatelier auf einer kleinen Grünfläche in einem Industriegelände in Köln-Ehrenfeld. So wurde durch die Ferienwerkstatt aus der Grünfläche ein kultureller Freiraum mit Atelierwänden und modularem Outdoormobiliar. Hierfür wurde u.a. Holz genutzt, das von ausrangierten Kunsttransportkisten stammte. Die Jugendliche planten, bauten und gestalteten diesen Ort unter Mithilfe eines Designers und Architekten, mit denen sie zuvor das City Leaks Festival (Festival für urbane Kunst im öffentlichen Raum) in Köln-Ehrenfeld besuchten und sich Inspirationen für ihr Vorhaben einholten. Der zweite Workshop beschäftigte sich mit Urban Art und Urban Gardening. Es wurden Blumenkästen upgecycelt und zu Hochbeeten umfunktioniert, in denen diverse Kräuter und ein wenig Gemüse und Obst eingepflanzt wurde. Die Gestaltung wurde mit Stencils, Graffiti und in Spachteltechnik umgesetzt. Die Teilnehmenden haben Skulpturen erstellt und mit Naturmaterialien gearbeitet. Es entstanden u.a. individuelle Artefakte (Bilder, Skulpturen, Steine) zum Thema Raum und zu eigenen Wünschen, die vom Freiluftatelier aus der ersten Ferienwerkstatt inspiriert wurden. Auch befassten sich die Jugendlichen künstlerisch interdisziplinär mit den genannten Themen (bspw. mit Gedichten). Zu Ende beider Ferienwerkstätten gab es ein Abschlussfest mit der Ausstellung der entstandenen Ergebnisse, mit Kunst- und Bastelmöglichkeiten sowie mit selbstgemachten Pizzen, die in einem Einkaufswagen-Ofen gebacken wurden.

„HochbeetKunstAtelier“ ist ein Projekt von Neola e.V. im Bündnis mit Coach e.V. und Fink e.V.

Format: Ferienwerkstatt
Schwerpunkt: Bildende Kunst
Alter: 14 bis 18 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung