Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen
Langemarkstraße 19-21, 46045 Oberhausen, Nordrhein-Westfalen

Heldenreise

Im spartenübergreifenden Projekt wurde in Kleingruppen nach eigene Interessensschwerpunkten gearbeitet: von erfahrenen Honorarkräften wurden Theater-, Tanz-, Kunst- und Musikwerkstätten angeboten, in denen sich die Kinder und Jugendlichen erproben konnten. Die Ergebnisse wurden in mehrern Präsentationen auf die Bühne gebracht. Pandemiebedingt wurde in der Zeit des Lockdowns und der behördlichen Schließung von Bildungs- und Kultureinrichtungen ein digitales Übergangsformat entwickelt und umgesetzt, so dass die Teilnehmenden weiterhin am Projekt der kulturellen Bildung teilnehmen konten. Durch die gute Vernetzung des Antragstellers konnte Technik für die Kinder und Jugendlichen organisiert werden, die Schule stellte ihre digitale Plattform zur Verfügung. Digitale tools wurden durch Telefnoate und Messengergruppen ergänzt, um alle Teilnehmenden erreichen zu können. Die Abschlusspräsentation im KOM’MA-Theater war ausgebucht und ein voller Erfolg für alle Teilnehmenden!

„Heldenreise“ ist ein Projekt von Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V. in Duisburg im Bündnis mit der Sekundarschule Rheinhausen und dem KOM’MA-Theater und der Initiative Bahtalo

Format: makro

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 6 bis 11 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung