itz Berlin e.V.
Schudomastraße 32, 12055 Berlin, Deutschland, Berlin

Fake Stories

„Fake Stories“ ist ein medienpädagogisches Projekt, das digitale Kompetenz vermittelt, aber auch handwerklich und schauspielerisch herausfordert. Wo lauern die Gefahren in den sozialen Netzwerken? Woran erkennt man Trolle, Fälschungen und Manipulationen? Die Jugendlichen (mit vorwiegend arabischem und Roma-Hintergrund) bauen ihre eigenen Filmsets und machen Filme zum Thema „Hass und Manipulation im Netz“. Sie erstellen eine eigene Website, die die Ergebnisse öffentlich präsentiert.

Fake Stories ist ein Projekt des itz Berlin e.V. (Interkulturelles Theaterzentrum Berlin)

Format: makro
Schwerpunkt: Medienarbeit
Alter: 15 – 18 Jahre