GEMS Kulturzentrum e.V.
Mühlenstraße 13 , 78224 Singen, Baden-Württemberg

Bühne+Bilder II

Das Projekt startete mit niedrigschwelligen Schnupperworkshops bei den Bündnispartner:innen, um ab September 2020 als wöchentliche Workshops im Kulturzentrums GEMS weitergeführt zu werden. Die Theatergruppe begann mit Übungen und Spielen zu Improvisationen mit Sprache, Rhythmus und Bewegung, die den Gruppenzusammenhalt aufbauen und die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit verbessern. Nach dem Lockdown wurde der Theaterworkshop als Online- Konferenzen weitergeführt. Zwar waren die technischen Möglichkeiten nicht in jedem Fall günstig, dennoch gelang es auch unter diesen Bedingungen, Übungen und Spiele mit Rhythmus, Sprache, Figuren und Objekten zusammen zu gestalten. Mit der Aufhebung der Beschränkungen im Frühjahr 2021 verlegte die Theatergruppe ihre Proben wieder als Präsenztreffen ins Kulturzentrum GEMS. Ziel war eine Aufführung eines Schattentheaterstücks. Ausgangspunkt war das Märchen vom Fischer und seiner Frau (Gebrüder Grimm). Die Figuren und Bühnenelemente dazu wurden selbst entwickelt und konnten in einer interner Veranstaltung abschließend präsentiert werden. Parallel zum Theaterworkshop lief der Fotoworkshop. Die Fotogruppe unternahm Exkursionen im Stadtraum. Die Teilnehmer:innen lernten den Umgang mit der Digitalkamera und machten fotopraktische Übungen. Mit dem Lockdown wechselte die Gruppe in das digitale Projektformat. Regelmäßige Übungen auf der Lernplattform der Bündnisschule wurden von Beispielen aus der Fotogeschichte unterschiedlicher Genres der Fotografie begleitet. Erste Zwischenergebnisse wurden im März 2021 auf einer Litfaßsäule vor dem Kulturzentrum GEMS präsentiert. Nach Beendigung des Lockdowns im Mai 2021 konnte sich die Fotogruppe wieder treffen. Drei Präsentationen des Fotoprojekts im öffentlichen Raum waren sehr öffentlichkeitswirksam und stießen durchweg auf äußerst positive Resonanz. zusätzlich ist ein Fotobuch entstanden.

„Bühne + Bilder II“ ist ein Projekt von GEMS Kulturzentrum e.V. im Bündnis mit der Johann-Peter-Hebel-Schule und dem Verein für Frauen & Kinderschutz in Singen

Format: makro

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 12 bis 14 Jahre

Gefördert durch Jugend ins Zentrum! vom Bundesverband Soziokultur im Rahmen von Kultur macht stark.Bündnisse für Bildung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung