In SOLEDAD wird der Tanz zum Medium der Begegnung von Jugendlichen des Bremer Nordens und Sübends. Einmal wöchentlich und über 11 Monate hinweg besuchen sich die Teilnehmenden in Ihren Stadtteilen und ergründen gemeinsam mit zwei prof. Tänzer_innen das Thema „Einsamkeit“ tänzerisch und performativ. Ihr Entwicklungs- und Schaffensprozess ündet in eine gemeinsame professionelle Bühnenproduktion, die in Spielstätten beider Stadtteile aufgeführt wird.

„Soledad“ ist ein Tanzprojekt des steptext dance project e.V. in Bremen.

Format: makro

Schwerpunkt: Darstellende Kunst

Alter: 15 bis 18 Jahre

 

In einer gemeinsamen Ferienwoche, deren Arbeit in zwei wöchentlich statt findenden Werkstätten fortgesetzt wird, erschaffen die Kinder einen begehbaren Raum, in dem es klingt, leuchtet und sich bewegt. Dreieckige Module aus Holzlatten werden mit vielfältigen Materialien sowie Klangobjekten und Soundmodulen ausgestaltet und, durch Scharniere verbunden, zu Raumgebilden. Ein solcher „Drehwurm“ dient als Bühne für eine akustische Aufführung und wird an verschiedenen Orten zum Einsatz kommen.

„Drehwurm – Erfahrungsraum für alle Sinne“ ist ein Projekt des Kulturhauses Pusdorf in Bremen.

Format: makro

Schwerpunkt: Bildende Kunst

Alter: 6 bis 11 Jahre

„Shape your talents…“ ist ein Kunstprojekt für Kinder unter künstlerischer Anleitung in offenen Werkstattangeboten in einem Kinder- und Spielhaus und einer Stadtteilbibliothek und in drei Wochen Ferienworkshops im Haus im Park. die Kinder werden in ihrer Lebenswelt abgeholt, entdecken Zugänge zu künstlerischen, wissenschaftlichen, philosophischen, transkulturellen Fragestellungen, entwickeln dazu Kunstwerke, Rauminstallationen, Figuren, Geschichten, selbsterdachte Szenen oder Performances.

„Shape your Talents and be free!“ ist ein Projekt der KulturAmbulanz/Kulturvereinhaus im Park e. V.

Format: makro

Schwerpunkt: Bildende Kunst

Alter: 6 bis 11 Jahre

Gefällt mir… Wie wollen wir miteinander kommunizieren? Wie wollen wir miteinander leben? Social Media als Erlebens- und Gestaltungsort. Jugendliche entwickeln mit Tanz, Video und Fotografie eine Performance, die die kollaborativen Prinzipien des Web 2.0 in Bewegung überträgt und befragt.

„WiSH! – WIE LEBEN?“ ist ein Projekt des Quartier gGmbH

Format: makro
Schwerpunkt: Darstellende Kunst
Alter: 15 bis 18 Jahre

Portraitzeichnen, das eigene Gesicht oder das eines Spaziergängers? Mit Zeichenstiften oder geometrischen Formen, wie Kandinsky? In unterschiedlichen Werkstätten entstehen Werke rund um das Thema Portrait: Gemalte Portraits und Großkopfmasken, echte und ausgedachte Figuren. Dazu entsteht ein selbstgebautes Portraitstudio, in dem sich Modelle niederlassen können.

„Punkt, Punkt, Komma, Strich… – Sommerferienprojekt im Spiel- und Wassergarten“ ist ein Projekt des Kulturhaus Pusdorf e.V.

Format: Ferienwerkstatt
Schwerpunkt: Bildende Kunst
Alter: 6 bis 11 Jahre

Was bedeutet Urbanität? Mit verschiedenen Künsten gehen wir dieser Frage nach. Urban Dance, Graffiti, Siebdruck und Poetry Slam stehen als Mittel zur Verfügung, mit denen wir unsere Perspektive ausdrücken können. Zur Inspiration findet das Projekt in Urban Station statt, einem alten Bahnhofsgebäude. Auf verlassenen Gleisen kann getanzt werden, Graffiti an die Wand gesprüht und die ganze Atmosphäre in Poetry Slam Texten niedrgeschrieben werden!

„Urban Summer Jam – Sommerferienwerkstätte für Bildende Künste, Tanz & Poetry Slam“ ist ein Projekt des Moves gUG

Format: Ferienwerkstatt
Schwerpunkt: Bildende Kunst
Alter: 15 bis 18 Jahre

Eine Stadt wie eine einsame Insel. Häuserschluchten, Straßen, Geschäfte, Menschen bewegen sich wie ferngesteuert durch den Tag, jeder in seinem eigenen Kosmos – so kann der Alltag in einer modernen, digitalen Welt sein…irgendwie einsam…aber gibt es auch positive Aspekte von Einsamkeit? Schwimmen im Schwarm, das kann ein sehr gutes und sicheres Gefühl sein. Sich alleine zu stellen kann aber auch eine Chance sein. Man braucht Mut dazu und kann dadurch sehr stark werden!

Kinder entwerfen Objekte, Installationen oder Gesellschaftsspiele vor dem Hintergrund der positiven Aspekte des Alleinseins.

„Robinson Crusoe in den Städten – Reloaded!“ ist ein Projekt des Kulturverein Haus im Park e.V. 

Format: Ferienwerkstatt
Schwerpunkt: Bildende Kunst
Alter: 6 bis 11 Jahre