Kinder experimentieren mit künstlerischen Ausdrucksformen und anschließenden Ferien-Workshop-Projekt. Erzählte Geschichten aus der Alltagswelt und Phantasie werden in einer Art Puppenhaus gestaltet.

Die Arbeiten werden fotografiert, auf A1 vergrößert, bemalt/beklebt. Davor spielen und fotografieren oder filmen die Kinder Szenen. Die Ergebnisse werden zu einem Kurzfilm geschnitten und im Kino präsentiert.

„Erzählen, Gestalten, Darstellen, Fotografieren, Filmen “ ist ein Projekt des Sozio- kulturelles Zentrum Emsdetten e.V.

Format: kompakt

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 6 bis 11 Jahre

Die Frage „Wer sind wir?“ begegnet den K/J vielfach: nach dem „ich“ im „wir“, dem „ich“ und „den Anderen“. Angeregt wird die Frage ebenso durch Erfahrungen der K/J, dass Sonnenland für viele Hamburger*innen außerhalb Sonnenlands wenig attraktiv erscheint. Es geht also auch um Inklusion und Exklusion. Die Erkundungen erfolgen in eigenen (Kurz-)Filmvorhaben, Ausflügen zu Stadt/Kultur u.a.

„Wer sind wir?“ ist ein Film- und Rechercheprojekt der MedienStadtScouts Sonnenland e.V. in Hamburg.

Format: makro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 6 bis 11 Jahre

Im „Licht Spricht Weiter!“ Projekt haben Jugendliche die Möglichkeit einen Raum – zusammen mit Künstler*innen – kreativ zu gestalten. Durch diverse Kunst- und Spielmethoden erforschen wir die Begrenzungen und Möglichkeiten der gesprochenen und der non-verbalen Kommunikation. Wir verwandeln unsere Erfahrungen in Installationen, die am Ende einen Rätselraum ausmachen.
Unsere Haupt-Zielgruppe sind gehörlose & hörgeschädigte Jugendliche. Die sekundäre Zielgruppe sind hörende Jugendliche im gleichen Alter, mit Interesse am neuen Licht Spricht Format.

„Licht spricht weiter“ ist ein Projekt von NeNa e. V. in Berlin.

Format: makro

Schwerpunkt: Medien

Alter: 12 bis 14 Jahre

„Films for Future“ ist eine regelmäßig stattfindende Film AG für SchülerInnen der 5. und 6. Klasse der Karlsgarten Grundschule. Wir wollen mit den TeilnehmerInnen verschiedene Film-Genres ausprobieren und uns so auf medial unterschiedliche Art und Weise dem Thema „Klimawandel“ auseinandersetzen. Im Vordergrund steht dabei der künstlerisch-kreative Prozess und das Kennenlernen von Filmsprache und -mitteln durch die praktische Erfahrung.

 

„Films for Futute“ ist ein Projekt desMoviemiento e.V.

Format: kompakt

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 6 bis 11 Jahre

Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen drehen zusammen einen kurzen Spielfilm. In Workshops mit Künstlern entwickeln sie das Drehbuch, die Kostüme und drehen den Film. Ausgang für den Plot wird eine regionales Märchen sein. Als Filmkulisse dient das Dorf sowie der Wald in der Umgebung und die Dammer Berge. Die inklusive Botschaft des Filmes soll vor allem das lokale Publikum erreichen und diese in Austausch bringen.

 

„Märchenstunde“ ist ein Projekt des Verein zur Förderung der Medienpädagogik e.V.

 

Format: mikro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 12 bis 14 Jahre

Das „Projekt Medienwelt entdecken“ bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich in der sie umgebenden Medienwelt besser orientieren zu können. An einem Schnuppertag lernen sie die Medienangebote Film/Trickfilm/Foto/MineCraft kennen. Je nach Interesse entscheiden sie sich für 1 Angebot und können dann in einem wöchentlichen 2-stündigen Projekt eigene Themen aus ihrer Lebenswelt medial gestalten. Zum Abschluss des Projekts gibt es eine Präsentation aller Ergebnisse im Kino.

„Die Medienwelt entdecken“ ist ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V e.V.

 

Format: makro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 12 bis 14 Jahre

Die Filmwerkstatt „Filme drehen im Joliba“ stärkt Kinder und Jugendliche im Sozialraum Friedrichshain-Kreuzberg, die in sozialen, finanziellen und bildungsbenachteiligten Situationen aufwachsen, durch die Methode Filmemachen. Die Kinder kreieren eigene audiovisuelle Geschichten ausgehend von ihrer Fantasie. Bei einem Kulturbesuch mit Filmbezug erweitern sie ihr kulturelles Wissen. Durch Veranstaltungen mit den Eltern wird ihr Vertrauen in unsere Methoden zur Stärkung ihrer Kinder gefördert.

 

„Filme drehen“ ist ein Projekt des Joliba e.V.

 

Format: makro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 6 bis 11 Jahre

Die Teilnehmer*innen entwickeln zunächst ein Format für eine TV-Sendung. Das kann eine Talk-, eine Gameshow oder ein völlig neuartiges Format sein. Sie begeben sich auf die Suche nach engagierten Jugendlichen im Sozialraum und produzieren Porträtfilme. Gegen Ende des Projekts gestalten sie eine TV-Sendung, in die diese Jugendliche als Gäste eingeladen werden. Abschließend führen sie die gesamte Postproduktion der Sendung durch. Veröffentlichung auf YouTube und über die OKs in Sachsen-Anhalt.

 

„Engagiert aus Leidenschaft! – Kinder und Jugendliche produzieren eine Fernsehshow“ ist ein Projekt des Das Nest e.V.

 

Format: Makro

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 15 bis 18 Jahre

Wir wollen in diesem Projekt altersübergreifend arbeiten, da wir unsere kleinen und großen Neubürger aus Syrien, Afghanistan u.a. Ländern integrieren wollen. Die Altersgruppen gehen hierbei von 8 – 16 Jahren.

„MultiKultureller MedienPool“ ist ein Projekt des Miniverlag der Buchkinder Weimar e. V.

Format: kompakt

Schwerpunkt: Medienarbeit

Alter: 12 bis 14 Jahre