Wir machen Theater I-IV

Kulturzentrum GEMS e. V.

Bündnispartner:

Frauen- und Kinderschutz e. V.
Johann-Peter-Hebel-Schule

Schwerpunkt: Darstellende Kunst | Musikperformance
Altersgruppe: 12-14 Jahre
Durchführungsort: Singen

Laufzeit:

Phase 1: 01.09.2013 - 30.06.2014
Phase 2: 01.10.2014 - 31.07.2015
Phase 3: 01.09.2015 - 31.07.2016
Phase 4: 01.09.2016 - 31.07.2017

„Wir machen Theater“ heißt das „Jugend ins Zentrum!“-Projekt im Kulturzentrum GEMS in Singen (BW), dessen Höhepunkt in der ersten Projektlaufzeit 2013/14 die Theateraufführung „Das Leben einer Parkbank“ bildete. Das Projekt soll Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren Zugang zu Kunst und Kultur über den Weg des Theaterspielens ermöglichen. Die GEMS hat sich die Johann-Peter-Hebel-Schule Singen und den Verein Frauen- und Kinderschutz als Bündnispartner gesucht, um einen regelmäßigen Theaterkurs für Jugendliche zu organisieren. Erste Schritte bestanden zu Beginn darin, Teilnehmende für das Projekt anzuwerben, Schnupperworkshops zu veranstalten und eine konstante Gruppe zu bilden. Der Fokus der Theaterarbeit lag zuerst vor allem darauf, den Jugendlichen Raum zu geben, ihren Ausdruck in Stimme, Sprache und Bewegung zu finden, mit anderen zusammen Bilder und Szenen zu erschaffen, und das Vertrauen in die eigene Ausdrucksfähigkeit und das eigene Auftreten zu stärken. Mit der Zeit entstanden aus Übungen und Improvisationen Szenen und Ideen für das gemeinsam kreierte Theaterstück, das schlussendlich auf die Bühne gebracht wurde. Das erste Ergebnis war ein lebhaftes Potpourri aus Parkbank-Situationen, das gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeitet wurde und bei dem auch Tanz und Bodypercussion nicht fehlten. Tatkräftig unterstützt wurde das Ensemble durch drei engagierte Ehrenamtliche aus dem Servicehaus Sonnenhalde, ein Seniorenheim in Singen.

Fotos: © Tina Keck (außer Fotos 1 und 2)

Kontakt:

Kulturzentrum GEMS
Andreas Kämpf
Mühlenstr. 13
78224 Singen
07731 63166
andreas-kaempf@diegems.de