ÜBER DEN TELLERRAND

Die „Bündnisse für Bildung“ haben einen großen Energieschub für die kulturelle Bildung mit sich gebracht. Viel hat sich getan auf den unterschiedlichen Programmebenen.

Das Programm bringt das Thema Kulturelle Bildung breit in die Öffentlichkeit und hilft so, den Begriff zu schärfen und seine Wirkungen zu erproben. Die Bedeutung außerschulischer Partnerschaften wird unterstrichen; Künstlerinnen und Künstler als wichtige Impulsgeber und Fachleute für die Umsetzung der Projekte begriffen. Auf lokaler Ebene entstehen oder vertiefen sich Netzwerkstrukturen; neue Zielgruppen werden erreicht und an Kunst uns Kultur herangeführt. Auf Bundesebene ist mittlerweile mit der „Ständigen Konferenz der Programmpartner“ ein festes Gremium der kollegialen Unterstützung und des inhaltlichen Fachaustausches entstanden. Hier können, begleitend zu der Öffentlichkeitsarbeit des BMBF, gemeinsame Strategien und Aktivitäten entwickelt werden, um die positiven Auswirkungen des Programms noch stärker in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen.

Auf dieser Seite werden in Kürze ausgewählte Veranstaltungen vorgestellt, die sich mit dem Thema Kulturelle Bildung beschäftigen.